Über-Mittag-Betreuung

In unserer Übermittagsbetreuung können die Kinder angemeldet werden, die nicht die offene Ganztagsgrundschule besuchen, aber dennoch bis 13:25 Uhr verlässlich beaufsichtigt werden müssen.

Konzeption der Übermittagsbetreuung

 

Der Sozialdienst kath. Frauen e.V. Jülich ist Träger der ÜMB an der Promenadenschule. Um den veränderten gesellschaftlichen und familiären Rahmenbedingungen Rechnung zu tragen, wurde das Konzept der verlässlichen Grundschule entwickelt. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Betreuungsangebot ist, dass das Kind die jeweilige Grundschule besucht.

 

1.     Allgemeine Rahmenbedingungen

Während der Schulzeiten und pädagogischen Ganztagen werden die Schüler/innen der Jahrgangsstufen 1 bis 4 täglich in der Zeit von 12:00 Uhr bis 13:25 Uhr betreut.

In der ÜMB sind Betreuerinnen tätig, die über Erfahrungen in der Erziehungs-, Kinder- und Jugendarbeit verfügen und/oder eine pädagogische Ausbildung haben.

 

2.     Betreuungskonzept

Die ÜMB ist keine Fortsetzung des schulischen Unterrichtes. Hier können und sollen die Schüler/innen abschalten und entspannen. Die wesentlichen Aufgaben liegen in der Begleitung, Anleitung und Beaufsichtigung der Gruppe.

Die Kinder sind selbstständig in der Auswahl von Spielen und Beschäftigungsmaterialien. Alle Angebote sind für die Schüler/innen freiwillig.

Bei auftretenden Konflikten helfen die Betreuerinnen eigene Lösungen zu finden.

Ein aufmerksamer und respektvoller Umgang ist dem Betreuungsteam ebenso wichtig, wie ein höflicher, partnerschaftlicher Gesprächsstil.

Guter Kontakt zu den Eltern und den jeweiligen Lehrer/innen ist uns wichtig und Grundlage einer positiven Zusammenarbeit.

Die Kinder werden professionell pädagogisch betreut von:

Frau Küppers

Frau Küppers

Frau Göbbels

Frau Göbbels

Den Kindern stehen für die Übermittagsbetreuung zwei Räume, sowie das Aussengelände zur Verfügung.

Im "Leise"-Raum können sich die Kinder aufhalten, die Ruhe wünschen und sich mit leisen Dingen beschäftigen. Im Spielraum geht es lauter zu. Tischtennis, Kicker, Basteln sind u.a. im Angebot.

Anmeldung und Informationen in unserem Sekretariat, Tel. 02461 - 348 378 oder über den Sozialdienst katholischer Frauen, Frau Gierling, Tel. 02461 - 50453.

Das Anmeldeformular finden Sie unter "Termine" & Infos" "Download"